Donnerstag, 26. Dezember 2013

Anonymus - Das Buch ohne Staben (Horror-Roman, 2010)

Auch ein Massenmoerder muss an seine Rente denken. Erst recht nach 18 Jahren Gemetzel und einer hoellischen Menge Bourbon. Und so kommt es, dass der beruechtigte Bourbon Kid seinen Job an den Nagel haengen will. Doch so einfach ist das nicht. Der Moench Peto ist ihm auf den Fersen, denn Bourbon Kid hat alle Mitbrueder des Moenchs auf dem Gewissen. Ausserdem trachten ihm diverse Zeitgenossen nach dem Leben: eine Reihe von Vampiren und Soeldnern, eine Mumie, ein neuer Dunkler Lord – die Liste scheint endlos. Rente hin oder her. Bourbon Kid hat die Nase voll und erstellt seine eigene Abschussliste. Und diesmal verschont er niemanden …