Dienstag, 3. Dezember 2013

Edgar Allan Poe - Unheimliche Geschichten (Erzählungen, 2009)





Edgar A. Poe gilt als bedeutendster Vertreter der amerikanischen Romantik, hatte großen Einfluss auf den Symbolismus und auf die Entwicklung der phantastischen Literatur und auf die Kriminalliteratur, insbesondere auf Jules Verne, Arthur Conan Doyle und H. G. Wells. Seine Kriminal- und Gruselgeschichten sind, ob als Gedicht oder Erzählung, in besonderem Maße von seinem analytischen Scharfsinn und seinem Hang zum Makaberen. Doch dabei war sein Horror sehr persönlich. Die Schrecken seines Werkes, sind kaum von den Schrecken seines von Armut, Exzessen und Wahn geprägten Lebens zu trennen.

Gebundene Ausgabe
Kindle-Edition