Samstag, 15. März 2014

Lars Thieleke - Eric Clapton. Seine Instrumente, Spielweise und Studiotricks. Guitar Heroes

Eric Clapton gilt als Prototyp aller Gitarrenhelden und das wichtigste noch lebende Exemplar dieser seltenen Spezies. Sein Leben gleicht einem Hollywood-Blockbuster: Er wächst bei den Großeltern auf, die er seine gesamte Kindheit hindurch für seine leiblichen Eltern hält, entwickelt sich vom schüchternen, betrübten Teenager zum gefeierten Star, verliebt sich unsterblich in die lange Zeit unerreichbare Frau seines besten Freundes George Harrison, begräbt eng vertraute Wegbegleiter wie Jimi Hendrix oder Duane Allman und manöwriert sich in Alkoholprobleme und Drogensucht. Dennoch, oder gerade deswegen, spielt er mit überwältigender Intensität Gitarre, schafft Grundvokabeln und legendäres Equipment für Gitarristen: darunter der Woman Tone , der Bluesbreaker-Amp oder Blackie , die wertvollste Gitarre der Welt. Bis zum heutigen Tag veröffentlicht er millionenfach verkaufte Alben und gehört zu den Schwergewichten im Popgeschäft.