Samstag, 9. November 2013

Sascha Buzmann - Schockgefroren: Wie ich 86 Tage in der Gewalt meines Entführers überlebte (Dokumentation)


Am 10. Januar 1986 wird der neunjährige Sascha wenige Meter von seinem Elternhaus entfernt verschleppt.

Stundenlang zerrt ihn der wildfremde Mann in der kalten Winternacht über Feldwege und Wiesen bis zu einem einsamen Grundstück, auf dem ein Wohnwagen steht. Ohne Toilette, ohne Wasser, nachts kommen die Ratten. 86 Tage lang ist der kleine Sascha in der Gewalt seines Entführers, der ihn misshandelt und wiederholt missbraucht, in eine kleine Holzkiste sperrt und ihn unsäglich frieren lässt.

Von seinem Entführer erfährt der Junge, dass man ihn für tot hält... Nach 26 Jahren Schweigen erzählt er jetzt seine Geschichte.
 

Jetzt bei Amazon kaufen